Die Berufung der ersten Jünger

Jesus traf am Galiläischem Meer Petrus und seinen Bruder Andreas, die gerade Netze ins Meer warfen. Sie folgten Jesus, nachdem Jesus sie aufforderte mitzukommen, um sie zu Menschenfischern zu machen. Anschließend sah Jesus die Brüder Jakobus und Johannes, wie sie mit ihrem Vater Zebedäus im Boot Netze flickten. Als Jesus die Brüder rief, verließen sie das Boot und ihren Vater und folgten ihm nach. Mit seinen Jüngern zog Jesus in ganz Galiläa umher, lehrte, predigte und heilte Kranke und Besessene. Viele Menschen folgten Jesus nach.

 

Das kann man nachlesen bei Matthäus 4, 18-25.

 

Vielen Dank Jesus, dass du zu den Menschen hingegangen bist und ihnen geholfen hast, damit sie dir nachfolgen können. Amen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.